undefined Function "box_swo_paywall_counter".

Barth ehrt 24 Kompetenzträger

Zwei Dutzend Jubilare hat die Burladinger Barth- Logistikgruppe geehrt. Die Geschäftsführung würdigte die in vielen Jahren erbrachten Leistungen der ausgezeichneten Kompetenzträger.

SWP |

"Das ganze Jahr über steht der Kunde im Mittelpunkt unseres Handelns, doch heute Abend stehen Sie im Scheinwerferlicht": Derart geschmeichelt verstanden es die Jubilare, ihren Abend zusammen mit den Gesellschafterfamilien Barth fröhlich zu feiern. "Wir Geschäftsführer verstehen uns heute Abend als Moderatoren, und Sie sind die Preisträger", eröffnete Geschäftsführer Berthold Barth die Ehrungsrunde. Aus insgesamt sechs Betrieben waren die Speditionskaufleute, Berufskraftfahrer und Fachlageristen angereist und bereicherten mit Anekdoten und Erinnerungen die persönliche Laudatio auf die langjährige Berufserfahrung.

Die Kompetenz von Berufskraftfahrern stellte Geschäftsführer Peter-Johannes Barth bei den Mitarbeitern mit zehn-, 25- und 40 jähriger Fahrpraxis auf dem Lastwagen vor. Vom Fahren im kleinsten Schwarzwaldtal bis zu den Ausläufern der Pyrenäen, von längst vergangenen Wartezeiten an den Grenzen und vom Sprachtraining fürs Parlieren wussten die Geehrten aus ihrer vielfältigen Berufspraxis zu berichten.

Wie aus Speditionskaufleuten berufsbegleitend Verkehrsfachwirte und Kraftverkehrsmeister werden, verdeutlichten die seit 25 Jahren in Verantwortung stehenden Jubilare Frank Henkel (Leiter Internationale Verkehre), Manfred Scheu (Leiter Disposition Region Neckar-Alb/ Oberschwaben) und Kraftverkehrsmeister Michael Pfister. Ihre Weiterbildung hatten sie parallel zur beruflichen Tätigkeit absolviert und sich damit zur Führungskraft qualifiziert.

Erstmalig gratulierten die Geschäftsführer und Prokurist Christoph Kopf den seit 2003 aktiven Logistikern aus dem Logistikzentrum in Hechingen. Sie waren durch die Übernahme der Aktivitäten für Jockey in die Barth-Gruppe eingetreten und repräsentieren das jüngste Standbein der Logistikgruppe, nämlich Mehrwertdienstleistungen und Warehousing. "Die vielfältigen Sortier-, Verpackungs- und Kommissionieraufgaben meistern Sie mit Bravour", lobte Prokurist Christoph Kopf sein Team und berichtete von den vielen namhaften Kunden aus der Wirtschaftsregion Neckar-Alb, die heute mit Barth in Hechingen arbeiten.

Warum der Vertrieb die Verlässlichkeit der "Produktion" benötigt, beleuchtete Geschäftsführer Berthold Barth näher. Im Grunde genommen seien besonders alle Fahrer Repräsentanten des Unternehmens und damit auch Verkäufer der Qualität. "Nur mit einer zuverlässigen Qualität im Rücken kann ich bei den Kunden Vertrauen gewinnen", resümierte Kundenberater Christian Wild über seine Erfahrungen in zehn Jahren und bestätigte die gute Vernetzung zwischen Verkaufsteam und Disposition. Für stabile Dienstleistung stehen ebenso der Nachtumschlag und die Technik. Mit der Fahrzeugtechnik war Karl Reissmüller seit 35 Jahren verbunden, seine Aufgabe als Lagerist in der Werkstatt hat er nun an seinen Nachfolger akkurat übergeben und damit seinen Ruhestand angetreten. Allen Jubilaren und jüngst gewordenen Pensionären dankte die Geschäftsführung für die langjährige, wertvolle Betriebstreue sowie für die geleistete Arbeit.

Vor allem aber, dass sie mit Emotion dabei sind und mit Begeisterung die täglichen Herausforderungen angehen.

Die Geehrten der Barth-Logistikgruppe

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

 
 

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

undefined Function "box_swo_tabellen_get_tabledata_by_leokuerzel".