Pfarrer Jochen Baumann, Berthold Rathgeb, Geschäftsführer der Firma SDC, und seine Steinmetz- und Bildhauerfachleute Michael Tillschneider, Evangelia Papathanasiou und Pascal Schippan (von links) hoffen, dass die Arbeiten an der Kirchenfassade im Oktober abgeschlossen werden können.

Eingerüstet für die Zukunft

Die Sanierung der Außenfassade der evangelischen Kirche in Gschwend kommt gut voran. Das aufwändige Gerüst wird jedoch noch einige Zeit stehen bleiben müssen. mehr

Die Anregungen aus dem Hörspielabend treffen auf fruchtbaren Boden.  Die Mitinitiatorinnen Pia Dahlinger und Andrea Malich (stehend, von links) freut das.

Impuls für einen Gemeinschaftsgarten

Der Arbeitskreis „Soziale Dienste“ setzt beim Hörspielabend im Schlosspark den Startschuss für ein Gartenprojekt. Auch über die integrative Kraft des Gärtnerns wird gesprochen. mehr

Das Wiesel, wie die Wieslauftalbahn im Volksmund genannt wird, auf dem Viadukt an der Laufenmühle.

Barierefrei auf der Wieslaufbahn

Der Zweckverband will keine neuen Fahrzeuge anschaffen und die technische Entwicklung abwarten. mehr

Karl-Heinz Schön und seine Frau Sandra sind die Initiatoren des Fanclubs „Rauten Freunde Schwaben“. Damit die Mission Wiederaufstieg gelingt, wollen die HSV-Anhänger die Mannschaft so oft es geht im Stadion unterstützen.

Mit vereinten Kräften zum Aufstieg

In Oberrot gründen elf HSV-Fans aus der Region einen Fanclub. Ziel ist es, möglichst viele Spiele des Hamburger Teams im Stadion zu verfolgen. mehr

79 beim Dartturnier in Fichtenberg

Spaß und Spannung ist beim Dartturnier des Dart Pubs angesagt. Der Sieger heißt Michael Petautschnig. mehr

Bei der Übergabe der Urkunden mit den Bürgermeistern (von rechts) Armin Mößner (Murrhardt) und Roland Miola (Fichtenberg).

Herausforderung im Dunkeln

Das Ferienprogramm „Vielfalt Games“ in Murrhardt ist für Menschen aller Altersklassen konzipiert. Es stellt die Teilnehmer vor unterschiedlichen Herausforderungen. mehr

Eingerüstet für die Zukunft

Die Sanierung der Außenfassade der evangelischen Kirche in Gschwend kommt gut voran. Das aufwändige Gerüst wird jedoch noch einige Zeit stehen bleiben müssen. mehr

Impuls für einen Gemeinschaftsgarten

Der Arbeitskreis „Soziale Dienste“ setzt beim Hörspielabend im Schlosspark den Startschuss für ein Gartenprojekt. Auch über die integrative Kraft des Gärtnerns wird gesprochen. mehr

Barierefrei auf der Wieslaufbahn

Der Zweckverband will keine neuen Fahrzeuge anschaffen und die technische Entwicklung abwarten. mehr

Abenteuer für Schwindelfreie versprach ein weiterer Punkt im Fichtenberger Ferienprogramm. Darauf ließen sich vierzehn Ferienkinder ein, die nicht nur Höhenangst, sondern auch Geschicklichkeit meistern mussten und nebenbei bei einem etwas anderen Gedächtnistraining gefordert waren.

Wagemutige Kletterer

Die Forstleute Karl-Dieter Diemer und Martin Vogel verbringen mit 14 Kindern einen Nachmittag in der Natur. Dabei lernt der Nachwuchs auch viel über die  heimische Tierwelt kennen. mehr

Christian Lange, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz.

Frühwarnsystem bei drohendem  Wohnungsverlust

Der Abgeordnete Christian Lange will die Stadt Schwäbisch Gmünd im Kampf gegen Obdachlosigkeit  unterstützen und wirbt bei Bundesminister Hubertus Heil für Fördergelder aus dem Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen in Deutschland. mehr

In Oberrot wird die neueste Tankstelle im Limpurger Land in Betrieb genommen. Von links: Volker Maier, Leiter Netzservice bei der ENBW ODR, Bauleiter Gerhard Horlacher, Bürgermeister Daniel Bullinger und Heidrun Benedikter, Referentin kommunales Beziehungsmanagement bei der ODR in Ellwangen.

Stromtanken werden immer schneller

In Oberrot wird eine Ladestation für Elektroautos in Betrieb, in Fichtenberg ist eine weitere Anlagen im Bau. Und in Gaildorf soll ab Ende September eine Schnellladestation zur Verfügung stehen. Das Laden dauert dort nur noch Minuten. mehr

Neues Profil am „Gymi“

Der Vorstoß von Oberstudiendirektorin Angela Rücker ist von Erfolg gekrönt: Am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium wird ab dem kommenden Schuljahr das neue Fach Informatik, Mathematik, Physik (IMP) unterrichtet, wie Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann mitteilt. Jedes fünfte Gymnasium im Land kann ab sofort sein Profil weiter schärfen. mehr

Die roten Liegestühle sind das Markenzeichen von „Gaildorf chillt“. Die Besucher parken bei der Körhalle. Ab 11 Uhr wird bewirtet. Bis 22 Uhr können die Besucher zur Musik der DJs des Stuttgarter Vereins Panoptikum Abschied von der Sonne nehmen.

„Unglaublich schöne Rückmeldungen“

Jugendreferentin Pia Dahlinger hat „Gaildorf chillt“ zum Markenzeichen der Stadt  gemacht. Die Aktion hat ihre Fans. Am Sonntag steigt sie zum achten Mal. Gaildorf erwartet 500 Gäste. mehr

25 Mädchen und Jungen nehmen am Ausflug in den Kletterwald teil.

Angst überwunden, Teamgeist gestärkt

Die Gaildorfer Bürgerstiftung unterstützt einen Ausflug zum Kletterpark in Wetzgau. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Motocross in Gaildorf

Das 52. Internationale Motocross fand vom Samstag, 5., bis Sonntag, 6. September, in Gaildorf statt.  Galerie öffnen

Pferdemarkt Gaildorf - Holzrücken

Impressionen vom Holzrücken beim Gaildorfer Pferdemarkt.  Galerie öffnen

Rundgang über den Gaildorfer Weihnachtsmarkt

Impressionen vom Weihnachtsmarkt in Gaildorf 2014.  Galerie öffnen

Sparkassen-Cup in Eutendorf

Impressionen vom 3. Sparkassen-Cup in Eutendorf.  Galerie öffnen

Pferdemarkt: Das Wochenende

Impressionen vom Pferdemarkt 2014.  Galerie öffnen

undefined Function "box_swo_ap_famanzeigen_by_rss1".
Singles & Flirt
Seit 1975 können Kinder jedes Jahr während des Ferienprogramms bei der Modellfliegergruppe Welzheim reinschnuppern.

Kunststücke im Kleinformat

Die Modellfliegergruppe Welzheim zeigt 18 Kindern, worauf es beim Steuern der filigranen Maschinen ankommt. mehr

Das „Sie“ muss draußen bleiben

Die Macher von „Gaildorf chillt“ haben wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. mehr

Das vor 25 Jahren mit der Einführung der neuen fünfstelligen Postleitzahlen herausgegebene Verzeichnis.

Der Tag, an dem Gaildorf die begehrte letzte Null verlor

Vor 25 Jahren: Die alte Zahlenkombination „7160“ wird durch die neue fünfstellige „74405“ ersetzt. Die Vergabe der neuen Postleitzahl gerät zum offiziellen Akt. mehr

Ein Beispiel von Kinoreklame der frühen 1950er-Jahre: ARWA-Chef Hans Thierfelder investierte viel Geld in Werbung, um auf seine Produkte aufmerksam zu machen.

Der Werbung Beine gemacht

Die vor vier Jahren veröffentlichte Geschichte der ARWA-Strumpfwerke erfährt eine Ergänzung. Das Autorenteam hat einen zweiten Band erarbeitet, der im Spätherbst in den Handel kommt. mehr

Was die Schafe von Manfred Voigt übrig gelassen haben, wird mit der Motorsense beseitigt. Seit Samstag wird auf der „Wacht“ wieder gearbeitet. Bis zum nächsten Motocross am 8. und 9. September in Gaildorf werden viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Einsatz sein, um für eine optimale Vorbereitung zu sorgen.

Ab heute wieder volles Programm

Am Samstag haben auf der „Wacht“ die Aufbauarbeiten begonnen. Bis zum Rennwochenende entsteht jetzt täglich ein Stück Infrastruktur. Der MSC Gaildorf freut sich über weitere Helfer. mehr

Foto: mawe

Bei der langen Schlagernacht am Kocherstrand beben die Herzen

Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen trafen sich die Freunde des deutschen Schlagers am Gaildorfer Kocherstrand . Sitzplätze waren bis auf den letzten Platz belegt. Für Stimmung unter dem Motto „Herzbeben“ sorgte DJ „Fun-Express“. mehr

Tafeln wie diese aus Augsburg stammende Darstellung wurden an den Hauswänden zur Warnung vor der Pest angebracht. Rechts: der alte Pestwagen aus Münster.

Der „schwarze Tod“ wütet grausam

Rundschau-Serie (4): Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg. Auf die mordenden und plündernden Söldner-Horden folgte neues Unheil. Die Pest raffte die Hälfte der Menschen im Limpurger Land dahin. mehr

Sicherheitscheck: Probebohrung am Diebach-Damm.

Erdbebenkarte wird überarbeitet

Die Risikobewertung wird an europäische Normen angepasst. Das Gefährdungsniveau bleibt größtenteils unverändert, örtliche Änderungen könnten die Region betreffen. mehr

Alpakas sind scheue, aber soziale Tiere.

Viel Freude mit Cookie und Simba

Oberroter Kinder schließen auf dem Ranchhorsecorner-Hof Bekanntschaft mit Alpakas. mehr

Sommerfest zum einjährigen Bestehen der Pietro Aretino Company in Gaildorf. Am Mikrofon: Thomas Höll, Vorsitzender der Pietro Aretino Company und Leiter der Oberstufentheater AG des Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums.

Pietro Aretino Company feiert ersten Geburtstag

Beim Sommerfest in Gaildorf gibt’s Improvisationstheater und Musik von der Schultheaterband „Kirgelgschroi“. mehr

Das Floß mit den fleißigen Müllsammlern ist auf dem Kocher unterwegs.

Den Kocher von Unrat befreit

Bei der Aktion „Clean River“ haben die Mädchen und Jungen eine Menge Badespaß – und leisten ganz nebenbei einen wertvollen Beitrag für den Umweltschutz. mehr

Der Eingangsbereich der Fichtenberger Grund- und Werkrealschule. Hier werden Siebt- bis Neuntklässler aus Fichtenberg und Oberrot unterrichtet, Oberrot übernimmt die Fünft- und Sechstklässler. Die Schulkooperation besteht seit den 1970-er Jahren.

Schließung der Werkrealschule im Rottal „denkbar“, aber nicht geschlossen

Ein Satz in der Gaildorfer Schulentwicklungsplanung sorgt für Irritationen. Und der Autor ärgert sich: Er habe einen Eindruck mfür eine Tatsache genommen und nicht hinterfragt. mehr

Kunst im Bauhof: Stadtmalerin Cornelia Brader bearbeitet ihre „Badende“ mit der Benzinmotorsäge. Die elektrische wird mit der harten Eiche nicht fertig. Die fertige Skulptur wird mehr als zwei Meter hoch sein.

Eine Badende für die Ewigkeit

Cornelia Brader ist wieder in Gaildorf. Die Holzbildhauerin arbeitet derzeit auf dem Bauhofgelände an einer Eichenskulptur. Das Holz stammt aus dem Fichtenberger Gemeindewald. mehr

Gaunerzinken sind eine Sprache für sich, lernen die Kinder beim Ferienprogramm.

Der Geheimcode der Gaunerzinken

Das „kleine Räuber-Einmaleins“ auf der Hochhalde: Kinder entdecken mit dem Waldmobil die Natur. mehr

Die kommunale Kinderbetreuung gewinnt in den Gemeinden immer mehr an Bedeutung.

Angebot beginnt um 7 Uhr

Gschwend passt zum kommenden Schuljahr die Betreuungsmöglichkeiten für Grundschulkinder an. Die Eltern können künftig zwischen drei Modellen wählen. mehr

Foto: pm

Die Weichen sind gestellt

Schienenkorridor Stuttgart-Nürnberg mehr

Xu Fengxia spielt auf der Guzheng im Duett mit Georg Glasl auf einer Zither.

Die Sinnlichkeit der Zithersaite

Xu Fengxia und Georg Glasl treten in Schwäbisch Gmünd in den musikalischen Dialog. mehr

Familiärer Übergang: Zur „Klang quert“-Zugabe kommen Hans Kröll und Thomas Höger von der Münchner Salettlmusi zur „Jam“ auf die Bühne; vorne Simon Müller mit seinen jüngsten Fans.

Volksmucke und glückliche Musiker

Die Müncher Salettlmusi findet auch bei ihrem dritten Auftritt im Gaildorf Schlosshof ein dankbares Publikum. Und „Klang quert“ zeigen, was aus ihnen werden kann. mehr

Im Diebach-Stausee in Fichtenberg suchten Badegäste gestern Nachmittag Abkühlung. Die Behörden bescheinigen eine gute Wasserqualität.

Badefreuden im grünen Bereich

Die Hitzewelle hat der Biologie im Fornsbacher Waldsee nicht geschadet. Auch der Diebach-Stausee in Fichtenberg ist unauffällig. Im Badsee in Gschwend erkennt ein Fachmann einen Hinweis auf fäkale Kontamination. mehr

Expertenaustausch: Die Teilnehmer der kommunalen Gesundheitskonferenz in den Räumen der IKK classic in Waiblingen.

Für einen gesunden Landkreis

Die sechste Kommunale Gesundheitskonferenz Rems-Murr-Kreis nimmt die Versorgungsstrukturen unter die Lupe. Insbesondere bei den ambulanten Reha-Angeboten klaffen Lücken. mehr

Für Groß und Klein: Bei „Gaildorf chillt“ sind oft ganze Familienverbände unterwegs.

Entspannung unterm Blätterdach

In Gaildorf wird demnächst wieder „gechillt“. Auf die Besucher warten viele Liegestühle und einige Überraschungen. mehr

Als Ziel: Fahrzeit von zwei Stunden

Ausbau der Schienenstrecke zischen Stuttgart und Nürnberg mehr

Ein Gebäudereiniger arbeitet im Innenhof der Herzog-Christoph-Schule. In der Schule wird eine neue Beleuchtung installiert.

Hochbetrieb an den Murrhardter Schulen

Während der Sommerferien werden umfangreiche Erneuerungsmaßnahmen umgesetzt mehr

Wappen am Stadtmauer-Durchgang zur Stadtbücherei.

Mit neuer Optik wieder Staat machen

Eine in die Jahre gekommene Wappen-Grafik allein reicht längst nicht mehr: Die Stadt Gaildorf möchte mit „Corporate Identity“ ihr Erscheinungsbild modernisieren und damit ihr Profil schärfen.  mehr

undefined Function "box_swo_get_facebook_profile".
Zum Schluss

Eingerüstet für die Zukunft

Pascal Schippan reinigt und überprüft in luftiger Höhe die Sandsteinquader an der evangelischen Kirche in Gschwend.

Die Sanierung der Außenfassade der evangelischen Kirche in Gschwend kommt gut voran. Das aufwändige Gerüst wird jedoch noch einige Zeit stehen bleiben müssen. mehr

Impuls für einen ...

Die Anregungen aus dem Hörspielabend treffen auf fruchtbaren Boden.  Die Mitinitiatorinnen Pia Dahlinger und Andrea Malich (stehend, von links) freut das.

Der Arbeitskreis „Soziale Dienste“ setzt beim Hörspielabend im Schlosspark den Startschuss für ein Gartenprojekt. Auch über die integrative Kraft des Gärtnerns wird gesprochen. mehr

Barierefrei auf der Wieslaufbahn

Das Wiesel, wie die Wieslauftalbahn im Volksmund genannt wird, auf dem Viadukt an der Laufenmühle.

Der Zweckverband will keine neuen Fahrzeuge anschaffen und die technische Entwicklung abwarten. mehr