Spitzenreiter ein Bein gestellt

Fußball: Der TSV Dünsbach gewinnt völlig verdient gegen den Bezirksliga-Tabellenführer TSV Obersontheim. mehr

Schützenfest in Öhringen

Fußball: TSG nach verliert nach 3:3 noch 4:7 gegen Calcio Leinfelden. mehr

Die Rote Laterne ist endgültig vergeben

Fußball: Nach der deutlichen Niederlage in der insgesamt schwachen Partie gegen Hengstfeld ist der letzte Tabellenplatz in der Kreisliga A2 für Ellrichshausen zementiert. mehr

Arbeitskreis Tansania

Wasser für Dörfer, Dank für Helfer

Vier Mitglieder des Arbeitskreises Tansania des evangelischen Kirchenbezirkes Crailsheim waren zu Beginn des Jahres zu Gast in Tansania. Bei einem Informationsabend berichteten sie am Freitag von ihren Eindrücken. mehr

Ursula Arend-Nonnenmann

Mit den Menschen im Ort gelebt

Pfarrerin Ursula Arend-Nonnenmann geht nach 18 Jahren in Goldbach in den Ruhestand. mehr

Wunschareal der Engel-Brauerei bei Saurach

Im Grünzug bauen - so einfach ist das nicht

Der Regionalverband hat bei der Planung einer Natur- und Erlebnisbrauerei bei Saurach  Bedenken auf regional- und landesplanerischer Ebene mehr

Für 850 Euro die Staatsbürgerschaft wechseln

Fast drei Jahre lang war ein Mann aus dem Kosovo unter falscher Identität in Deutschland unterwegs. mehr

Dr. Hans-Paul Kienzle und das „Über-Ich“: Das Kunstwerk ist eines seiner Grafit-Reliefs, die derzeit in der Galerie „Ärztliche Kunst“ in der Herzklinik in Ulm gezeigt werden.

Immer auf der Suche nach dem Neuen

Was macht eigentlich Dr. Hans-Paul Kienzle, der bis vor ziemlich genau einem Jahr in Ingersheim eine Praxis für Allgemeinmedizin hatte? Die Antwort lautet: Kunst. mehr

Rund 60 Teilnehmer konnte Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer beim Treffen der Stadt- und Gemeinderäte der drei Großen Kreisstädte Crailsheim, Ellwangen und Dinkelsbühl im Klinikum Crailsheim begrüßen.

Magisches Dreieck trifft sich in Crailsheim

Bei der Besichtigung des Crailsheimer Klinikums ist eine große Bandbreite an Themen auf der Tagesordnung gestanden. Im Fokus: die hausärztliche Versorgung. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Dirndlwahl

Wer soll Dirndl-Königin 2017 werden? Die drei Mädels mit der besten Bewertung kämpfen am Montag ...  Galerie öffnen

Promi-Kochen auf der Muswiese

"Promi-Kochen": Beim Knöpfleschaben mit Regierungspräsident Wolfgang Reimer.  Galerie öffnen

Amtseinsetzung der neuen Rektorin in Marktlustenau

Amtseinsetzung von Rektorin Tilla Klingler in der Schule am Kreßberg in Marktlustenau.  Galerie öffnen

undefined Function "box_swo_ap_famanzeigen_by_rss1".
Singles & Flirt
Der frühere Ortsvorsteher Reinhold Beck, Bürgermeister Kurt Wackler und Ortsvorsteher Wilhelm Wackler (von links) enthüllten die Tafel, die auf die besondere Lage Beeghofs hinweist.

Besucher staunen: Beeghof ist die Höhe

1,35 Millionen Euro hat die Gemeinde Satteldorf für die Neugestaltung der Ortsstraße in Beeghof ausgegeben. Gestern wurde der Abschluss der Arbeiten gefeiert. mehr

Der Laich wird auf der Alb ausgebrütet

Die Fischhegegemeinschaft Jagst hat ein Projekt zur Vermehrung der Nasen in dem Fluss begonnen. mehr

Susanne Franze und Sohn Florian mit Hund Fenja waren aus Öhringen ins Jagsttal angereist.

„Das geht sofort ins Blut“

Bei der neunten Jagsttal-Wiesen-Wanderung entdeckten an diesem Wochenende mehrere tausend Besucher die Natur im Jagsttal. Für viele Besucher steht der Genuss im Vordergrund. mehr

An dem geplanten Steinbruch bei Bölgental entzünden sich heftige Auseinandersetzungen.

„Zufallsbürger“ distanzieren sich

Steinbruch: Der Runde Tisch in Satteldorf ist gescheitert. Die Beteiligten distanzieren sich vom Projektleiter. Die informelle Bürgerbeteiligung war von der Firma Schön & Hippelein initiiert worden. mehr

Eine Drohung wird zum geschätzten Kleindenkmal.

Geschichten aus dem Drachenwald

Mit dem Wald im Nordwesten hat Wallhausen ein ganz besonderes Naherholungsgebiet. Wer sich dort umschaut, findet von Menschen gemachte Kleindenkmale, die in Vergessenheit geraten. mehr

Es bleibt beim 1. Juli

Bürgerentscheid: Die Initiatoren lehnen eine Verschiebung ab. mehr

Mit voller Konzentration dabei: Das Projekt „Roboter und Maschinen“ im städtischen Kinderhaus Badtorweg ist gut bei den Kindern angekommen. Die Ergebnisse können vom 29. Mai bis 12. Juni in der Stadtbibliothek besichtigt werden.

Im Kinderhaus waren die Roboter los

Kinder aus dem städtischen Kinderhaus Badtorweg haben sich mit Maschinen und Robotern beschäftigt. Dabei sind auch eigene Projekte realisiert worden. mehr

Integriert ins Team: Moschtaba Sofisadeh mit (von links) Ausbilder Jan Burkard, Silas Burkert, Inhaber Michael Bitsch, Simon Schanz, Daniel Lomakin, Alex Annicchiarico und Brigitte Kappel.

Integration ins Ungewisse

Moschtaba Sofisadeh flüchtet 2015 aus Afghanistan. In Hall findet er eine Bleibe. Seit September macht er eine Ausbildung bei Elektro Augsten. mehr

Sonnenrain. Letztes Gebäude wird abgerissen, um Platz für das neue Baugebiet zu machen Sonnenrain. Letztes Gebäude wird abgerissen, um Platz für das neue Baugebiet zu machen

Bagger macht Platz für Baugebiet Sonnenrain

Das letzte Haus auf dem künftigen Areal Sonnenrain wird abgerissen. mehr

Pfarrer Christoph Baisch vor der Michaelskirche und der Großen Treppe.

„Die Treppe verbindet“

Die Stufen vor St. Michael sind für den Pfarrer Christoph Baisch Alltag. Häufig erlebt er intensive Treppenmomente. mehr

Förderung an Mitgliederzahl gebunden

Der Vellberger Rat hat die Unterstützung der Vereinsjugend neu geregelt. mehr

Günter und Brigitte Heizmann auf der Ausstellungsfläche ihres Betriebs in Westheim. Hinten der aufgestaute Dendelbach.

Arbeit, Familie, Gewerbeverein

Günther Heizmann übergibt den Vorsitz des Gewerbevereins in jüngere Hände. In den 14 Jahren, in denen er den Verein führte, hat sich die Mitgliederzahl fast verdoppelt. mehr

Mit den ersten Rohbauarbeiten wurde bereits begonnen: Blick auf die Baustelle in der Gaildorfer Seestraße.

Im Juni werden die Bohrpfahlwände gesetzt

Markt-Neubau im Gaildorfer Sondergebiet Seestraße: Im November soll eröffnet werden. mehr

„Schiff ahoi“: Der Musikverein Westhausen sorgt für maritime Stimmung und alt und jung amüsieren sich.

Auf dem Partydampfer durch die Rotaue

Gute Musik und ein volles Zelt: Der Fichtenberger Musikverein freut sich über ein gelungenes Maifest. mehr

Michaela Köhler und Boris Fritz führen als Rickele und Justinus Kerner durch Gaildorf. Das Foto entstand in der Friedhofstraße, in der sich Fritz alias Kerner an eine gelungene Bandwurm-Therapie erinnert.

Mit Justinus und Rickele auf den Spuren der Schwabenhymne

Michaela Köhler und Boris Fritz spielen die Kerners beim Jubiläumsspaziergang durch Gaildorf. Und das nächste Historienspektakel wird auch schon vorbereitet. mehr

 Paradies für Pflanzenliebhaber: Auf der vierten Haus- und Gartenausstellung auf Schloss Hohenstadt präsentierten sich zahlreiche Aussteller.

Auch die Gräfin hat einen grünen Daumen

Drei Tage auf Schloss Hohenstadt: 80 Anbieter locken zahlreiche Besucher in den historischen Adelssitz mit seinen weitläufigen Anlagen. mehr

Die Gschwender Meistermannschaft aus dem Jahr 1968 (hinten, von links): Karl Rupps, Werner Eckstein, Franz Teimel, Michael Stütz, Horst Schmidtkonz, (Mitte) Manfred Mursch, Klaus Weller, Ewald Schneider, Albert Kinzel, (vorne) Wolfgang Fritz, Roland Hübler, Heinz Spohner und ganz rechts Abteilungsleiter Dieter Wöhrstein. Nicht auf dem Bild ist Trainer Max Klein aus Fichtenberg.

„Das Wunder von Oberrot“

Am 26. Mai 1968 und damit genau vor 50 Jahren sicherten sich die TSF Gschwend gegen die Sportfreunde Großerlach die Meisterschaft in der damaligen C-Klasse Murr. mehr

Die ENBW ODR verlegt derzeit in der Straße „Im Kellerfeld“ neue Gasleitungen und Stromkabel. Das Kanal- und Wasserleitungsnetz ist nach Einschätzung des Verbandsbauamtes dort noch weitgehend in Ordnung.

Wenn die Kanäle ins Alter kommen

In Fichtenberg wird weiter am Ortsstraßensanierungskonzept gestrickt. Der Gemeinder will für künftige Maßnahmen eine Prioritätenliste erstellen. mehr

Die Kinder und Pfarrer Ulrich Hermann (rechts) beobachten vor der Stadtkirche, wie die Schwäbisch Haller Restauratorin Janna Goethe fein säuberlich die Namen auf das Glockenjoch zaubert.

Kindernamen auf dem Langenburger Glockenstuhl

Gegen eine Spende für die Kirche werden die Namen von Kindern auf das Gebälk des Glockenstuhls geschrieben. mehr

Lagerleute machen es sich im Lager zwischen Galgen- und Rödertor in Rothenburg gemütlich.

Historisches Spektakel begeistert 15 000 Zuschauer

Beim Festspiel vom Meistertrunk in Rothenburg ist Geschichte lebendig geworden. mehr

Freier Eintritt funktioniert nicht überall

Der Arbeitskreis „Museen und Schlösser in Hohenlohe-Franken“ entdeckt das untere Taubertal. mehr

„Lässt sich heute nicht abschätzen“

Dombühls Bürgermeister Jürgen Geier äußert sich zur S-Bahn-Verlängerung nach Crailsheim. mehr

Der Ellwangener Oberbürgermeister Karl Hilsenbek testete die neue Kneipp-Anlage bei der Eröffnung.

Eine neue Attraktion in der Stadt

Die neue Kneipp-Anlage beim Wellenbad in Ellwangen findet großen Anklang und wird bei der Eröffnung getestet. mehr

Stadträte erheben schwere Vorwürfe gegen Sandra Bonnemeier.

Stadträte liegen mit ihrer Bürgermeisterin über Kreuz

13 von 20 Stadträten in Leutershausen schalten den Landrat ein und beschweren sich heftig über die Amtsführung von Sandra Bonnemeier. mehr

undefined Function "box_swo_get_facebook_profile".
Zum Schluss

Video vom175. Fränkische Volksfest

Das bunte Spektakel ist schon wieder vorbei. Wir haben die schönsten Momente auf Video festgehalten. mehr

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Klobürste mit Aha-Effekt

Die Klobürste mit Aha-Effekt und ihr Erfinder: „Ich kann Sachen verbinden“, sagt Jonathan Gdynia aus Crailsheim. „Ich sehe die Lösungen.“

„Die WC-Bürste sieht ganz normal aus, erst beim genauen Hinsehen erkennt man den kleinen Aha-Effekt.“ So beschreibt der Crailsheimer Jonathan Gdynia seine Erfindung. mehr